Bei der systemischen Strukturaufstellung, die im Einzelsetting erfolgt, verbinde ich mich mit einem Informationsfeld, in das mich der Klient bringt, womit ich einen sehr direkten Zugang zu dessen Empfindungs- und Wahrnehmungsebenen erhalte. Das ermöglicht ein rasches Erkennen von inneren und zwischenmenschlichen Konflikten, Blockaden, Emotionen …

Gleichzeitig können eigene Stärken und brachliegende Kräfte schnell aktiviert werden.

Es ist also eine Methode, die einerseits zur psychischen Stärkung und Stabilisierung, andererseits zu Erkenntnisgewinn, Aufzeigen neuer Möglichkeiten so wie zur Schaffung neuer Lösungswege eingesetzt wird.